U13: Unerwartete Niederlage

Beim Nachholspiel gegen Adelsberg hätten wir den dritten Platz in der Meisterschaft schon festmachen können. Es kam leider anders. Obwohl das Spiel zu fast 80% in der Adelsberger Hälfte stattfand, kamen wir nur selten zu Chancen. Alles was durchkam, war dann eine sichere Beute der Adelsberger Torhüterin. So kam es, wie es kommen musste, einen der seltenen Angriffe der Adelsbergerinnen, konnte deren beste Spielerin mit einem strammen Schuß zum 0:1 abschließen. Unsere Mädels kämpften zwar, waren aber verunsichert. Das 0:2 in der zweiten Halbzeit resultierte dann aus einem direkt verwandelten Eckstoß. Als unsere Verteidigerin Hanna Sch. dann mit einem guten Fernschuß das Anschlusstor erzielte, keimte wieder Hoffnung auf. Aber wir liefen dann in einen Konter. Zwar konnte Mimi, den ersten Schuß noch parieren, beim Nachschuß hatte sie dann aber keinen Chance mehr. Alles wütende Anrennen unserer Mädels hatte dann keinen Erfolg mehr.    

Eberhard Schott