U13: Erstes Freundschaftsspiel gewonnen

Da fast alle unsere U13 Spielerinnen erfolgreich bei der U15 im Großfeld spielen, haben wir die U13 nicht für die Runde angemeldet. Deshalb trat auch für ein Freundschaftsspiel gegen die neugebildete U13 des 1. FFC Alzenau eine durch Anna-Lea und Romy verstärkte U11 an. In der ersten Halbzeit waren wir überlegen, ohne die gute gegnerische Torhüterin wirklich zu fordern. Unsere Abwehr stand sehr gut, so dass unsere Torfrau Romy sich langweilte. Abwehrchefin Sarah mit Annika, Anna-Lea  und Zümra hatten den gegnerischen Sturm gut im Griff. In der zweiten Halbzeit wurden wir deutlich torgefährlicher. Das lag insbesondere an unseren sehr schnellen und geradlinigen Stürmerinnen. So fiel auch das 1:0 für uns. Romy, die aus dem Tor in den Sturm gewechselt war, war mit Ball schneller als ihre Gegnerin  und flankte mustergültig vors Tor, wo Lina mit einer Direktabnahme abschloss. Beim 2:0 lief Hannah (U9-Spielerin) – nach einem hervorragenden Pass von Anna-Lea – alleine auf die Torhüterin zu und ließ ihr keine Chance. Nun kam auch Alzenau zu mehr Chancen. Unsere Torfrau Wahider holte einen Ball aus dem Winkel und musste nun häufiger eingreifen. Aber mehr als den Anschlusstreffer konnte Alzenau nicht erzielen. Es war ein insgesamt sehr schönes  Spiel mit tollem Einsatz gegen teilweise deutlich ältere Gegnerinnen. Romy und Anna-Lea haben sich sehr gut eingefügt,  auch Natalia hat in ihrem zweiten Spiel für uns gezeigt, was für eine vielseitigen Verstärkung in Abwehr, Mittelfeld und Sturm sie ist.

Karl Hanselmann