U17: Unglückliche Niederlage im Spitzenspiel

Am Dienstag, dem 2. Oktober kam es zum Spiel des Ersten gegen den Zweiten in der Bezirksoberliga. Beide Mannschaften hatten Ihre ersten drei Spiele hoch gewonnen und dabei 27:1 Tore (Mainaschaff) bzw. 26:2 (JFG Würzburg-Nord) erzielt. In der ersten Halbzeit hatten wir Vorteile und die deutlich besseren Chancen. Allerdings hatten wir Pech mit zwei Pfostenschüssen und zweimal klärten Würzburger Abwehrspielerinnen für Ihre schon geschlagene Torhüterin.  Leider kamen wir etwas unkonzentriert aus der Halbzeitpause. Würzburg machte direkt Druck und nutzte eine Situation in der wir den Ball nicht wegbekamen zur glücklichen Führung. Trotz aller Bemühungen und viel Kampf konnten wir in der Folge dann keine klaren Chancen mehr herausarbeiten. Auch bei den zahlreichen Freistößen die wir zugesprochen kamen, konnten wir unsere gewohnte Treffsicherheit nicht zeigen. Es war das erwartete hochklassige Duell mit einem Gegner, der etwas mehr Glück hatte.

Eberhard Schott