U13-Juniorinnen gewinnen gegen TSG Hoffenheim

Nachdem unsere B-Jugend in dieser Saison schon einmal gegen die Frankfurter Eintracht gewonnen hat, konnte unsere D-Jugend beim hervorragend besetzten Turnier der Heuchelhof Dragons den Nachwuchs des Frauen-Bundesligateams aus Hoffenheim mit 1:0 schlagen. Die Hoffenheimer Mädchen waren technisch und läuferisch sehr gut und kombinierten teilweise sehr schön. Aber unsere Mädels zeigten mehr Biss, kämpften bis zum Umfallen und unsere wie entfesselt aufspielenden Stürmerin Zohra riss immer wieder Lücken in die Abwehr der Hoffenheimerinnen.

Leider reichten unsere vier Siege und das eine Unentschieden gegen die späteren Turniergewinnerinnen von der JFG Würzburg Nord nicht, um das Turnier zu gewinnen. In unserer Vorrundengruppe fehlte uns ein Tor, um als Gruppenerster in die Finalrunde um den ersten Platz einzuziehen. Die Torhüterin der Heuchelhof Dragons verhinderte dies mit geradezu unglaublichen Paraden. In fünf 1:1-Situationen parierte sie gegen unsere frei stehenden Stürmerinnen. Zum Glück konnte Ghalia in der letzten Minute dann doch noch das 2:1 erzielen.

In der Finalrunde der jeweiligen Gruppenzweiten gewannen wir beide Spiele, so dass wir uns – obwohl wirklich mehr drin war – dann mit dem 4. Platz von 12. Mannschaften begnügen mussten. Insgesamt aber eine wirklich starke Leistung zum Saisonende. Alle Spielerinnen haben überzeugt. Neben den schon genannten waren noch dabei: Unsere Torfrau Selen, die alles hielt, was zu halten war, unsere zweikampfstarken Dauerläuferinnen Mira und Lilly und unsere sehr aufmerksamen Verteidigerinnen Özdem, Annie und Alexa.

Karl Hanselmann