U13: Generalprobe für Hallenbezirksmeisterschaft

Da unsere U13-Spielerinnen bei der U15 im Großfeld mitspielen, haben wir derzeit keine U13 im normalen Rundenbetrieb gemeldet. Deshalb spielte die U13 in dieser Besetzung zum ersten Male beim Hallenturnier der Kickers Aschaffenburg in dieser Saison. Neben den U15-Spielerinnen Annie, Luzie und Selen, kamen Anna-Lea und Sarah, die bei der U11 mittrainieren und die U11-Spielerinnen Lina und Natalia zum Einsatz. Dazu kam noch die Torhüterin Romy, die normalerweise bei den Jungs von der D-Jugend im Tor steht. Gleich im ersten Spiel hatten wir es mit den starken Schweinfurterinnen zu tun. Obwohl wir gleichstark waren und zum Schluss drei hervorragende Chancen hatten, verloren wir sehr unglücklich mit 1:0. Gegen den späteren Turniersieger Heuchelhof Dragons hatten wir anschließend keine Chance (0:2). Im letzten Vorrundenspiel gegen die JSK Rodgau konnten wir mit 1:0 gewinnen. Im Spiel um Platz 5 setzten wir uns dann mit 2:1 verdient gegen den 1. FC Mittelbuchen durch. Insgesamt waren wir sicher besser als der 5. Platz signalisiert. Unsere Torfrau Romy und unsere Abwehr mit Annie und Selen überzeugten schon weitgehend. Das Spiel nach vorne – obwohl unsere Stürmerin Luzie 2 Tore schoss – war noch nicht zwingend genug. Das Nachrücken der Mannschaft und das Erzeugen von Dominanz im Spiel klappte noch nicht so gut. Erfreulich war, dass Sarah und Anna-Lea sowie unsere U11-Spielerinnen Lina und Natalia zeigten, dass sie auf diesem Niveau mithalten können. Insofern waren wir mit den Leistungen sehr – auch im Hinlick auf die eine Woche später stattfindende Hallenbezirksmeiterschaft – und mit dem Ergebnis etwas weniger zufrieden.

Eberhard Schott